Direkt zum Hauptbereich

Posts

Kinderkrankheiten

Kinderkrankheiten - Drei-Monats-Koliken Koliken treten bei sehr vielen Babys in den ersten Lebensmonaten auf. Diese Situation ist für die meisten Eltern sehr belastend und löst eine große Stresssituation aus. Auf jeden Fall soll man in einer solchen Situation Ruhe bewahren. Das Baby am Bäuchlein mit Bäbyöl massieren. Bei anderen Babys hilft ein Kirschkernkisssen bzw. Wärmekissen. Wichtig ist auf jeden Fall sehr viel Kuscheln, damit das Baby die Näh
e der Eltern spürt.  Symptome: Die meisten Babys werden unruhig und weinen, ziehen die Beinchen an oder machen typische Beinbewegungen (eine Art starkes Strampeln).  Vorbeugung: Stillende Mütter sollten auf blähende Nahrungsmittel verzichten. Das Baby soll während dem Stillen oder der Flasche mehrmals aufstoßen, damit sich nicht zuviel Luft im Bäuchlein sammelt. Auch helfen Fencheltees aus der Drogerie oder Apotheke. Weiters gibt es auch Spezialnahrung, die man mit Abklärung eine Kinderarztes aus der Apotheke besorgen kann.

Kinderkrankheiten - 3-T…
Letzte Posts

Babyzimmer komplett

Ein Baby braucht im eigenen Zimmer nicht viel, aber ein paar Möbel sind am Anfang schon empfehlenswert.
Egal ob dein Baby bei euch im Familienbett schläft oder im eigenen Zimmer folgende Checkliste habe ich für dich zusammengestellt:
😁 Babyzimmer komplett - Eine Wickelkommode:
Für die ersten Monate ist ein eigener Wickelbereich sehr wichtig. Ich habe grundsätzlich bei jedem meiner Kinder nur 4-5 Monate am Wickeltisch gewickelt, als sie dann sehr aktiv waren, sehr viel strampelten und drehten, bin ich dann auf den sicheren Teppichboden wickeln gegangen. Eine Wickelauflage war mir dabei sehr hilfreich. 
😁 Babyzimmer komplett - Eine Wärmelampe:
Finde ich persönlich nur wichtig, wenn ein Baby zur kalten Jahreszeit geboren wird. Diese Lampe kann man über der Wickelkommode hängen und wärmt in kürzester Zeit dein Baby. Der Vorteil sie ist leise und dein Baby fühlt sich wohl.

😁 Babyzimmer komplett - Ein Windeleimer:
Ich hatte nur einen schlichten Eimer mit Deckel in Verwendung. Für mich war der B…

Geschenke zur Geburt

Die Geburt eines Babys ist einer der schönsten Momente im Leben. Doch was soll man einer werdenden Mama bloß schenken? Ich habe mich immer sehr über eine Windeltorte gefreut. Sie ist eine schöne Idee um einer werdenden Mama ein außergewöhnliches Geschenk zu bereiten. Babys werden nach der Geburt von der ganzen Familie und dem ganzen Bekannten- und Freundeskreis begrüßt. Zu diesem Anlass ist es eine schöne Geste der Mama ein Überraschung mitzubringen. Eltern können nach der Geburt eines Babys nie genug von Windeln bekommen. Es gibt sehr viele Drogerien, die eine Windeltorte "basteln" und verkaufen, sowie Geschenke zur Geburt anbieten. Aber über das Internet, ist es der schnellste Weg eine individuelle Torte, oder ein außergewöhnliches Geschenk zu finden. Auch Babykleidung mit diversen Sprüchen oder Namen sind eine tolle Idee. Schnullerketten mit bunten Perlen, verschiedenen Sprüchen lassen das Produkt zu etwas Besonderen werden. 
Geschenke zur Geburt - weitere Ideen:
👱 Gestric…

Babypflege

Babypflege - Wann sollte ein Baby gebadet werden?
Das allererste Bad zu Hause sollte unbedingt erst stattfinden, wenn der Nabel abgefallen und schön verheilt ist. Am besten man badet das Baby zu zweit damit man lernt wie man das Baby hält. Keine Angst mit der Zeit lernt man das Baby richtig in die Wanne zu legen und zu halten. Wie oft das Baby (höchstens 37 Grad) gebadet wird, muss jeder selbst entscheiden. Meine Meinung nach genügt es einmal die Woche, damit die Babyhaut nicht austrocknet. Für die tägliche Reinigung reicht normalerweise ein feuchter Waschlappen. 


Babypflege - Shampoo für Babys, ja oder nein?
Eigentlich nein. Babys feines Haar kann nur mit klarem Wasser gewaschen werden. Erst wenn das Baby dichteres Haar bekommt, ist Shampoo überhaupt sinnvoll. Es sollte ein mildes Babyshampoo verwendet werden, damit es nicht in den Augen brennt. 

Babypflege - Was tut man bei wundem Po?
Aufpassen Feuchttücher können schmerzhaft sein. Am Besten ist klares Wasser oder einfach nur abduschen. …

Babynahrung

Babynahrung - Baby wird gestillt
Das natürlichste und das gesündeste auf der Welt ist natürlich das Stillen.
Sehr große Hilfe bekommt man natürlich schon in der Klinik. Man kann sich, aber auch an Hebammen, Stillgruppen und Stillberaterinnen wenden, die einem zur Seite stehen. Sehr empfehlenswert ist eine Milchpumpe, um der jungen Mutter ein bisschen Freiraum für babyfreie Pausen zu gönnen. Aber auch für Babys, die lieber aus der Flasche trinken sind Pumpen sehr zu empfehlen.


Babynahrung - Babys Milchflasche

Entweder abkochen oder in der Mikrowelle (nur Glasflaschen) erwärmen.
Wichtig auf die richtige Temperatur 37 Grad abkühlen lassen.
Dann wie auf der Verpackung beschrieben, das Milchpulver anrühren. Zusätzlich sollten Mamas oder Papas die Milch auf den Handrücken träufeln, um zu testen, ob es sich zu heiß anfühlt.
Trinkt das Baby die Flasche nicht aus, sollten Reste auf jeden Fall weggeschüttet werden. 
Achtung: Muttermilch darf nicht in der Mikrowelle aufgewärmt werden.

Babynahrung - Babys…

Baby Schlaf

Baby Schlaf

Schlafen ist gesund. In der Nacht verarbeitet das Baby den Tagesverlauf.
Hat das Baby einen strukturierten Tagesablauf so ist es zufrieden.
Man soll darauf achten, dass das Baby auch tagsüber genug Schlaf bekommt.
Ein Gute-Nacht Ritual kann eingeführt werden, das man jeden Abend wiederholt. Eventuell auch ein beruhigendes Bad und eine kleine Massage können für Entspannung sorgen. Das Abdunkeln im Schlafzimmer und ein kleines Gute-Nacht-Licht sorgen für eine angenehme Atmosphäre. 
Vielleicht Lieder summen und singen oder eine Spieluhr können zur Routine werden. Manche Babys lieben auch klassische Musik. 
Toll wenn ein Bettchen auch Räder hat. Vielleicht wird es gerne in den Schlaf gerollt. Das richtige Erfolgsrezept muss jeder selber entdecken! Jedes Baby hat andere Bedürfnisse. 



Baby Schlaf - Was hilft bei Übermüdung den Tag zu überstehen?

😉Kaffee oder ein Glas kaltes Wasser direkt nach dem Aufstehen trinken 😉Duschen 😉Lieblingsmusik anhören 😉Kreislauf ankurbeln mit ein bisschen S…

Baby Kinderwagen

Worauf kommt es beim Kauf eines Kinderwagens an?


Die Auswahl ist riesengroß. Hier einige Entscheidungshilfen: 😊Wie viel Platz habe ich im Auto? Die Größe unbedingt vor dem Kauf testen. 😊Wie schwer soll ein Kinderwagen sein? Das Gewicht spielt auch eine große Rolle. Besonders wenn man viel in der Stadt unterwegs ist, kann es passieren, dass man Treppen überwinden muss (Straßenbahn oder Bus). Da stößt man sehr schnell an seine Grenzen.  😊Bin ich viel in der Natur unterwegs oder nur auf Straßen? 😊Bin ich oder mein Partner sehr groß? Der Griff sollte höhenverstellbar sein. Ist der Abstand des Griffes gering oder nicht gering? Ist er gering werden Eltern mit langen Beinen stets sich dran stoßen. 😊Ist der Kinderwagen einfach zum Zusammenbauen? Für Mamas kann das manchmal eine große Herausforderung sein. 😊Ist ein Kinderwagen mit drei oder mit vier Rädern besser? Für mich kam nur ein Kinderwagen mit vier Räder in Frage. Die Stabilität bei drei Räder finde ich persönlich nicht so praktisch. 😊Wi…